Startseite
Heimkino
der "RAudi"
der "sTToppel"
Hoffest 2011
Kontakt
Gästebuch
   
 



         

undefined  Anzeige bei   autoscout.de

undefined  Anzeige bei   mobile.de


Vorläufiger "Nic-Name":   sTToppel


Modell:          Audi TT-Roadster 3.2 Quattro DSG (Modell 8N)

Motor:           3,2 Liter VR6

Leistung:       184 KW  (250 PS)

Hubraum:       3189 cm³

Getriebe:       6-Gang Automatik ... Direktschaltgetriebe mit 2 Kupplungen

Antrieb:         Permanenter Allradantrieb (Haldex-Kupplung)
  
Drehmoment:  320 Nm

V-max:          250 (abgeregelt)

0 - 100 km/h: 6,4 sek

Farbe:           ebonyschwarz-metallic

Ausstattung:  - Spoilerpaket (Frontschürze, Heckspoiler und Defusor)
                   - Sommerräder .... 15-Speichen Audi-Felgen "Club Sport"
                      in 8J x 18 ET26 vorne und 8,5J x 18 ET25 hinten
                      mit 235/40ZR18 Conti Sport Contact 2
                   - Winterrader .... 9 Speichen S-Line-Felgen "Titan"
                      in 8J x 18 ET33 mit 225/40VR18 Hankook W300 "Icebear"
                   - Bilstein PSS9 B16 Gewindefahrwerk mit einstellbarer Härte
                   - H+R Distanzscheiben im Sommer 2 x 8mm vorne und 2 x 10mm
                     hinten (DR-System) und im Winter 2 x 15mm vorne (DR) und
                     2 x 25mm hinten (DRA)
                   - Klimaautomatik
                   - Leder Sportsitze, schwarz, höhenverstellbar
                   - 3-Speichen Sportlederlenkrad mit Schaltwippen (Alu)
                   - Bordcomputer (FIS)
                   - Radioanlage Concert II
                   - Bose Soundsystem (210 Watt)
                   - Tempomat
                   - Sitzheizung
                   - Xenon Licht mit Scheinwerferreinigungsanlage
                   - Nebelscheinwerfer, integriert in Hauptscheinwerfer
                   - Komfort Funk-Zentralfernbedienung
                   - elektr. Außenspiegel, beheizt incl. beheizter Waschdüsen
                   - elektr. Fensterheber
                   - elektr. Verdeck
                   - elektr. Windschott (getöntes Glas)

Bis jetzt durchgeführte Änderungen:

                   - Mittelarmlehne von Design-Parts, schwarz 
                   - Orig. Audi "Cupholder" (halbiert)
                   - Entfernung der Typbezeichnung und Hubraum (cleanen)
                   - kürzere, flexible Heckantenne (19cm anstatt 43cm)
                   - Orig. Heckgepäckträger der quattro GmbH mit integr. Bremsleuchte
                   - schwarze Seitenblinker 
                   - schwarze Audi-Ringe im Grill (von Pogea-Racing)
                   - schwarzes quattro-Schild im Grill
                   - S-Schildchen auf Lenkrad 
                   - Einbau eines Komfortblinker-Moduls (B3 MosFett)
                   - Einbau eines mobilen Navi's (PDA) Yakumo Delta 300 GPS
                   - Alu-Schaltpaddle
                   - Lackierung der Bremssättel ( FoliaTec "black") mit hitzefesten
                     Audi-Ringen
                   - schwarze Rückleuchten und schwarze 3te Bremsleuchte 
                   - Aux-In Adapter zum Anschluß des PDA / MP3-Players ans Bose
                   - phantomschwarze Frontscheinwerfer (Inlays) 
                   - schwarze Blinkergläser (TT-DesignParts)
                   - phantomschwarzer Grill vom TTQS
                   - Luftführungsgitter Front und Heckdiffusor in phantomschwarz

Geplante Änderungen:
                   
                   - evtl. Wegfall des Heckspoilers, aber das wird wohl nix :(
                   

             
                   


hier erkennt man ganz gut die titanfarbenen Scheinwerfer-einsätze des S-Line-Paketes ...


Tausche ich evtl. noch gegen die schwarzen der "kleineren" Baureihen ;)



Hier mit den 18" S-Linern ...



serienmäßig mit "soundoptimierter" Doppelrohranlage mit 2 x 90mm Endstücken ...


Hier bereits ohne die Audi-Ringe und die Typenbe-zeichnungen



Hier noch mit dem größeren S-Line-Heckspoiler ...


Eine Freigabe zur Demontage durch die Audi-AG hab ich allerdings noch nicht :(



noch mit 15er Distanzen auf der Hinterachse ...

Von H+R in der DR-Variante (Durchstecklösung)



Auf diesem Bild noch mit den Chrom-Ringen und dem quattro-Schildchen im Grill



yo, zum Innenraum braucht man Nichts zu sagen, der ist über jeden Zweifel erhaben ! 

Hier sind die Kopfstützen noch auf "Serienhöhe"



hier erkennt man ganz gut das getönte Glaswindschott ...




Bitte "eintreten" !

... äh, natürlich "einsteigen" !

*fettgrins*



der 3.2 V6 :)

viel Platz ist da nicht mehr ...



Blick auf den speziellen Defusor und die zwei 90er Röhrchen ...

Da würde ich gerne noch was dran machen (wie beim RAudi), aber wegen der Unterdruckdose und der Abgasklappe ist das wohl nicht möglich ...



Nochmal das "Frühstücksbrett" in Großaufnahme, hier noch mit 43er Antenne ... 



im geschlossenen Zustand ist das Coupé auf jeden Fall hübscher als der Roadster,
aber der ist in der Regel ja auch offen !



Mein erster "Ausritt" ... im Februar bei 3° und strahlendem Sonnenschein ...



irgendwo an der Mosel ... Müden glaube ich ...



... schön breit :)

Die Bügel sind noch'n bißchen "gaggelig", aber das werde ich evtl. noch ändern ;)



Damals noch mit meinen alten 17" S-Linern vom Raudi mit 235er Winterreifen und Lochkreisadaptern ... leider führte das zu Unwuchten .. ist aber inzwischen behoben ...


siehe unten



Hier noch ohne den Heckträger



Das sind die neuen ... diesmal mit richtigem Lochkreis und 225er VR-Winterreifen ...

... und H+R Distanzen in 2x15mm vorne und 2x20mm hinten !


Sie heißen Caressa, und es war ziemlich kanpp in Verbindung mit der 17" Bremsanlage ...



Hier die Mittelarmlehne von Designparts, mit "halbiertem" Cupholder

... paßt perfekt zum Innenraum-Design des TT



Hier von der Seite ... war'n Mordsschaff das Teil zu halbieren !



Jetzt wieder mit den 18" S-Linern



Lenkrad jetzt mit S-Schildchen ;)

... hatte ich noch vom RAudi übrig

Rechts am Beifahrerknieschutz werde ich die orig. AudiTelefonkonsole anbringen, um darauf das noch zu beschaffende GPS PDA zu befestigen



Hier die flexible Stummelantenne in 23cm Länge



Jetzt mit den schwarzen Ringen von Pogea-Racing und schwarzem quattro-Schild ...



Der Heckträger der quattro-GmbH mit integrierter 3ten Bremsleuchte

... auch mehrere Stunden Arbeit !



IMPRESSIONEN !

Im Hintergrund der Koblenzer Funkturm



Jetzt mit 20er Distanzen auf der Hinterachse !

Von H+R, diesmal aber in der DRA-Variante zum draufschrauben



Isser nich bildschön ?



Hier sieht man ganz gut meine neuen schwarzen Seitenblinker !


Und die "Kiemen" der SLine-Frontschürze



Fällt Euch hieran was auf ?   ;)



Hier mit dem neuen PDA-Halter

... ein Yakumo Delta 300 GPS mit integr. GPS-Antenne !

Als Navisoftware habe ich Navigon 4.2 und MarcoPolo installiert.



Das Ganze ist mit dem orig. Yakumohalter auf einer orig. Audi Handy-Konsole befestigt ...

Pfiffig wäre es jetzt, wenn man den integr. Lautsprecher der Konsole mit dem Ausgang des Yakumo kombinieren könnte ...

Für die genauere Geschwindigkeits-bestimmung habe ich übrigens ein GPS FIS-Tool installiert


Der Satelitenkontakt funzt übrigens auch ganz ausgezeichnet mit eingeklappter Antenne ;)

Alle Klappen geh'n ohne Probs auf ... als dauerhafte Stromzufuhr müßte ich mit einem 12V-Anschluß noch etwas basteln !



Hier erkennt man die Befestigung auf dem Kugelgelenk !

Den "Stylus" Halter habe ich aus einer Abdeckkappe eines Filzstiftes gebosselt ;)

Damit kommt man während der Fahrt leichter an dieses wichtige Utensil, als aus dem PDA-Schacht



Das hat gedauert :D ... meine neuen Alu-Schaltpaddle

... fantastische Haptik ;)



Der erste weit und breit !

Die Räder vom Sondermodell
TT Quattro Sport

mega rar und mega geil :)



Hier erkennt man schön die extrem nach Innen laufenden 15 Speichen !

10er Distanzen vervollständigen auf der Hinter-achse die "bullige" Optik ...



Na ? ... ist das ne Wuchtbrumme ?

Jetzt fehlen nur noch die lackierten Bremssättel, dann isser fettisch, leider :(



"Zuch die Ella" :)

..da waren sie rot, rosso um genau zu sein!

Lack, Marke FoliaTec



ok, hinten sind die Sättel echt ein wenig pupig ;)



watt ?? ...schwarze Rückleuchten?

...ups  :) 

Keine Sorge, Gutachten liegt vor, und ist auch vom TÜV bestätigt!



Bei der Gelegenheit hab ich auch direkt eine lasierte Bremsleuchte eingebaut, leider ohne Gutachten, was aber nicht so tragisch ist, da sie aufgrund der 3ten Leuchte im Heckträger eh funktionsunfähig ist!



Hier schonmal ein Vorgeschmack, weitere Bilder folgen, wenn er mal wieder sauber ist ;)


Habe die roten Sättel wieder schwarz gelackt und mit hitzebeständigen Audi-Ringen verseh'n ... rot war zu heftig ;)


Ist zwar auf dem Foto schwer zu erkennen, aber die Luftführungsgitter sind allesamt in phantomschwarz Perleffekt lackiert ... Teile des Sondermodells Quattro Sport


Hier ganz gut zu erkennen, die schwarz lackierten Inlays und die dunkel getönten Blinkergläser von Design-Parts




Meine "neue" kurze Antenne !

Ist die Standard Antenne, abgeschnitten und mit einer Ventlkappe abgedeckt ;) ... schön kurz, flexibel (bzgl. Vandalismus) und trotzdem noch gutem Empfang !


Die Spiegelung der Deutschen Flagge ist übrigens auf die neueste LG-Behandlung (Liquid Glass) zurückzuführen ;) 


Unser Haus im WM-Fieber :)


Hier mal'n aktuelles Foto mit dem Bilstein PSS9 Gewindefahrwerk, innerhalb der TÜV-Tolleranzen runtergedreht!
... da würden noch ca 10-15mm vorne und hinten geh'n ;)


Meine neue Winterbereifung ... Hankook W300 Icebear in 225/40VR18 auf  extrem seltenen S-Line 9-Speichen Felgen titanfarben in den Maßen 8x18ET33


Macht irgendwie einen echt "dunklen" Eindruck :)


"Luke, ...ich bin Dein Vater!"  :))


Hier erkennt man schön die neue "Evolutionsstufe" in Sachen Distanzscheiben!

Hab mich inzwischen von 2x15, über 2x20 bis 2x25 bei den 8x18ET33 gehangelt :)

Es schleift nix, hab extra den Verschränkungstest gemacht, aber zum TÜV fahre ich damit trotzdem nicht mehr, langsam platzt mein alter Brief vor lauter Dissi-Varianten aus allen Nähten ;)


Der Abstand Boden/Kotflügelkante beträgt nun 63cm vorne wie hinten (war'n ganz schöner Schaff das Gewinde so genau einzustellen)

Abstand Nabe/Koti beträgt 32,5 cm


Hier der Abstand hinten!

Schön tief, aber innerhalb der TÜV-Tolleranzen und vor allem "fahrbar" ohne jegliche Einbußen!

Härte-Einstellung des Fahrwerks ist übrigens vorne wie hinten Stufe 2 (9weich bis 1hart)


 
   
Top